Kulturfahrten mit der Bahn

Die vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach führt regelmäßig Kulturfahrten mit der Deutschen Bahn AG durch. Die Fahrten werden rechtzeitig in der Presse (Landshuter Zeitung und Laber Zeitung), in den Schaukästen und auf der Homepage der vhs bekannt gegeben. In der Regel beginnen diese Fahrten um ca. 9.00 Uhr und enden um ca. 21.00 Uhr am Bahnhof Neufahrn bzw. Bahnhof Ergoldsbach sowie Bahnhof Eggmühl.

An diesen Fahrten kann jedermann teilnehmen. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 15,00 Euro und für Jugendliche 3,00 Euro, Kinder können kostenlos mitfahren.

Anmeldungen werden in der Buchhandlung Kindsmüller in Ergoldsbach oder beim Kaufhaus Stadler in Neufahrn entgegen genommen. Aber auch eine Überweisung des Fahrtpreises auf das Fahrtenkonto der vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach bei der Sparkasse Landshut (IBAN DE67 7435 0000 0005 8453 00, BIC: BYLADEM1LAH) ist möglich. Bei Überweisung muss jedoch sicher gestellt sein, dass der Betrag acht Tage vor Reisetermin auf dem Konto der vhs eingegangen ist. Bei Verhinderung erfolgt keine Erstattung. Eine andere Person kann jedoch den Platz einnehmen.

 

Absage vhs-Kulturfahrt nach Schrobenhausen

Aufgrund der aktuellen Entwicklung in Sachen Corona-Virus und der allgemeinen behördlichen Empfehlungen findet die für den 18. März 2020 geplante 159. Kulturfahrt mit der Bahn mit dem Ziel Schrobenhausen nicht statt. Die Fahrt wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt, der derzeit noch nicht feststeht, aber rechtzeitig in der Presse und auf der Homepage veröffentlicht wird. Die Anmeldungen der Teilnehmer behalten dafür ihre Gültigkeit. Falls jemand die bereits entrichtetet Teilnahmegebühr zurückerstattet haben möchte, muss er sich mit der Geschäftsführung der vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach in Verbindung setzen, Telefon 08771-4094887 oder Mail: info@vhs-ergoldsbach.de

VHS-Kulturfahrt in die Stadt Schrobenhausen

Die Volkshochschule Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach veranstaltet ihre 159. Kulturfahrt mit der Bahn am 18. März 2020 nach Schrobenhausen. Die Stadt liegt im nördlichen Oberbayern am Fluss Paar. Aufgrund ihrer Lage an der schon von den Römern genutzten Straße zwischen Augsburg und Regensburg wurde Schrobenhausen bereits 790 n. Chr.  urkundlich erwähnt. Die  ringförmige Anlage der historischen Stadt,  mit intakten  Ringmauern und Wehrgängen wurde im 15. Jahrhundert von Herzog Ludwig den Bärtigen angelegt. Im selben Jahrhundert blühte der Ort sichtlich auf. Drei Kirchen, ein Spital, eine Lateinschule und eine Vielzahl von Häusern mit imposanten Giebeln wurden  errichtet. Das Stadtrecht erhielt Schrobenhausen vom Landshuter Herzog Heinrich von Bayern.

1913 wurde erstmals in der Region der Anbau von Spargel versucht. Auf über 600 Hektar wird heute dieses Edelgemüse in der Umgebung von Schrobenhausen angebaut. Ein eigenes Spargelmuseum informiert interessierte Besucher umfassend über diesen wichtigen wirtschaftlichen Bereich der Stadt. Berühmtester Sohn Schrobenhausens ist der Maler Franz von Lenbach (1836-1904). Sein Geburtshaus ist als Museum eingerichtet und dort können vor allem Werke aus der Frühzeit seines Schaffens  besichtigt werden. Der Bahnhof ist in der Stadt gelegen, sodass alles fußläufig erreichbar ist. Nach dem Mittagessen werden ortskundige Führer die historische Stadt erklären.

An dieser Fahrt kann jedermann teilnehmen. Der Fahrpreis beträgt für Erwachsene 15,00 Euro und für Jugendliche 3,00 Euro. Anmeldungen bei der  Buchhandlung Kindsmüller in Ergoldsbach und dem Kaufhaus Stadler in Neufahrn. Die rechtzeitige Überweisung auf das Fahrtenkonto  der Volkshochschule (DE67 7435 0000 0005 8453 00) bei der Sparkasse Ergoldsbach ist möglich. Bei den Anmeldungen bitten wir Vorname und Name der Reisenden sowie den Zusteigebahnhof anzugeben. Die Zugabfahrt ist in Ergoldsbach um 08.42 Uhr, in Neufahrn um 08.49 Uhr und in Eggmühl um 09.00 Uhr. Die Rückankunft ist in Eggmühl um 19.00 Uhr, in Neufahrn um 19.11 Uhr und in Ergoldsbach um 19.15  Uhr.

 

 

ABFAHRSTZEITEN

Ergoldsbach:       8.42 Uhr

Neufahrn:           8.49 Uhr

Ergoldsbach :      9.00 Uhr

 

RÜCKKEHR:

Eggmühl:         19.00 Uhr  

Neufahrn:        19.11 Uhr

Ergoldsbach:   19.15 Uhr