K 4182    Stadt befreit – Wittelsbacher Gründerstädte

              Bayerische Landesausstellung 2020  im Wittelsbacher Schloss in Friedberg und  FeuerHaus in Aichach

 

Die Bayerische Landesausstellung 2020 erzählt, wie und wann Bayern zum Städteland wurde. Das uns heute so vertraute System der bayerischen Städte und Märkte ist in einem historisch gesehen verhältnismäßig kurzen Zeitraum etwa von 1200 bis 1300 entstanden. Mit der gezielten Gründung und Förderung von Städten und Märkten festigte der bayerische Adel, vor allem die junge Herzogsdynastie der Wittelsbacher, seine wirtschaftliche, militärische und politische Macht. Für die Menschen bot des Leben in den neuen Städten viele Chancen: Sicherheit der Person, Schutz des Eigentums, Freiheit des Handels. Und so lautet ein bis heute populärer Rechtssatz: „Stadtluft macht frei!“

Ausstellungssorte sind das neu renovierte Wittelsbacher Schloss in Friedberg und das FeuerHaus in Aichach im Wittelsbacher Land – dort, wo der Aufstieg der späteren Kurfürsten- und Königsfamilie der Wittelsbacher ihren Anfang nahm. Mit kostbaren Originalobjekten und unter Einsatz moderner Medien erzählt die Ausstellung von Herrschern und Kriegern, Bürgern und Kaufleuten und dem Projekt Stadtgründung im Mittelalter.

Programmablauf:

  • 00 Uhr Führung durch die Landesausstellung in Friedberg
  • Mittagspause in Friedberg
  • Weiterfahrt mit Bahn nach Aichach (Besuch FeuerHaus)
  • 13 Uhr (oder 18.13 Uhr) Zugabfahrt in Aichach

 

Reiseleiterin:

Cornelia Gößmann-Gmelch

Termin:

Samstag, 24. Oktober 2020

Abfahrt:

07.15 Uhr, Ergoldsbach Bahnhof

Rückkehr:

19.42 Uhr  (20.46 Uhr), Ergoldsbach Bahnhof

Preis:                                 33,00 Euro

 

Enthaltene Leistungen:

Bahnticket, Kombikarte (Eintritt Wittelsbacher Schloss in Friedberg und FeuerHaus in Aichach), Führung

 

Anmeldeschluss: 15. Oktober 2020!

 

Anmeldung

Anmeldeformular durch Anklicken öffnen

Mit dem Formular können Sie sich online anmelden. Die Felder mit einem roten Stern sind Pflichtfelder. Wenn Sie diese nicht ausfüllen, werden die eingebenenen Daten nicht an die vhs übertragen.

Nach dem Anklicken des Absenden-Buttons werden Ihre Anmeldedaten an die vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach übertragen und elektronisch gespeichert. Sie werden nur für die Kursverwaltung verwendet und nicht an außenstehende Personen weitergegeben. Lediglich die jeweils zuständigen Kursleiter erhalten Ihre Anschrift und Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Email-Adresse.

Pflichtfeld *

Mit meiner Anmeldung erteile ich der vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach ein SEPA-Mandat für den Bankeinzug der dafür anfallenden Kursgebühren.

Ihre Email-Adresse oder Telefonnummer wird zur Kontaktaufnahme für evtl Rückfragen oder Zusatzinformationen benötigt.

Ihre Bankdaten werden zum Einzug der Kursgebühren im Lastschriftverfahren benötigt. Sie können diese auch per email oder schriftlich mitteilen.

  

Wenn die Datenübertragung erfolgreich war, wird dies auf dem Bildschirm mit einem Hinweis bestätigt. Eine Anmeldebestätigung oder Absage erhalten Sie in einer gesonderten Email.