E 378    Gelenk- und Rückenschmerzen -  Bedeutung und Möglichkeiten der radiologischen Diagnostik

Schmerzen in den Gelenken oder im Rückenbereich stellen mit eines der häufigsten Gesundheitsprobleme unserer Gesellschaft dar. Rücken- und Gelenkschmerzen betreffen dabei nicht nur ältere Menschen und können zu einer erheblichen Beeinträchtigung der Lebensqualität führen. Um gezielt die Ursache des Schmerzes behandeln zu können – sei es konservativ oder mittels einer Operation – ist eine gewissenhafte, exakte Diagnostik unumgänglich. Neben der eingehenden Befragung des Patienten (Anamnese) und der körperlichen Untersuchung kommt den radiologischen Verfahren wie Röntgen, Computertomographie (CT) und Magnetresonanztomographie (MRT - Kernspintomographie) eine zentrale Rolle zu. Im Vortrag zeigt Chefarzt Professor Dr. Konstantin Holzapfel auf, wie sich mittels der radiologischen Verfahren Hinweise auf die Schmerzursache finden lassen und wie der richtige Einsatz dieser diagnostischen Methoden dazu beiträgt, „überflüssige“ bzw. nicht indizierte operative Eingriffe zu vermeiden und die am besten geeignete Therapie und Behandlung zu finden.

.

Referent:        Prof. Dr. med. Konstantin Holzapfel,

                     Chefarzt Institut für Radiologie am  Krankenhaus Landshut-Achdorf

Termin/Zeit:    Donnerstag, 14. Februar 2019, 19.00 Uhr

Ort:                vhs-Gebäude Jellenkofen, Tannenstraße 4

Der Eintritt ist frei!