K 4140        Fuß-Reflexzonen-Massage - Einsteigerkurs

Unsere Fußsohlen fungieren wie eine „Landkarte“ des Körpers, die jeden einzelnen Körperteil, die Organe, Drüsen, Lymph- und Nervensystem reflektieren. Ist ein Organ geschwächt, dann zeigt sich die zugeordnete Zone auf der Fußsohle besonders druck- und schmerzempfindlich. Wird diese massiert, verstärkt sich die Durchblutung im dazugehörigen Organ. Der Körper versucht die Selbstheilungskräfte zu mobilisieren.

In diesem Kurs werden die wichtigsten Reflexzonen der Füße in Theorie und Praxis vermittelt, so dass jeder Teilnehmer zu Hause in der Lage ist die FRZM präventiv (vorbeugend) bei sich selbst oder Freunden anzuwenden.

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

Bitte mitbringen: warme, bequeme Kleidung, warme Socken, Decke, Kopfkissen, Knierolle (oder zusammengerollte Decke), Getränk

Leitung:

Margarete Freund,

Psychologische Beraterin

Beginn/Dauer:

Samstag, 25. April 2020, (geänderter Termin), 1 Tag

Zeit:

10.00 Uhr bis 17.30 Uhr

Ort:

vhs-Gebäude Jellenkofen, Tannenstraße 4

Gebühr:

70 Euro, zzgl. 5 Euro Materialkosten

Anmeldung

Anmeldeformular durch Anklicken öffnen

Mit dem Formular können Sie sich online anmelden. Die Felder mit einem roten Stern sind Pflichtfelder. Wenn Sie diese nicht ausfüllen, werden die eingebenenen Daten nicht an die vhs übertragen.

Nach dem Anklicken des Absenden-Buttons werden Ihre Anmeldedaten an die vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach übertragen und elektronisch gespeichert. Sie werden nur für die Kursverwaltung verwendet und nicht an außenstehende Personen weitergegeben. Lediglich die jeweils zuständigen Kursleiter erhalten Ihre Anschrift und Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Email-Adresse.

Pflichtfeld *

Mit meiner Anmeldung erteile ich der vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach ein SEPA-Mandat für den Bankeinzug der dafür anfallenden Kursgebühren.

Ihre Email-Adresse oder Telefonnummer wird zur Kontaktaufnahme für evtl Rückfragen oder Zusatzinformationen benötigt.

Ihre Bankdaten werden zum Einzug der Kursgebühren im Lastschriftverfahren benötigt. Sie können diese auch per email oder schriftlich mitteilen.

  

Wenn die Datenübertragung erfolgreich war, wird dies auf dem Bildschirm mit einem Hinweis bestätigt. Eine Anmeldebestätigung oder Absage erhalten Sie in einer gesonderten Email.