E 395           Erben und vererben

Wer denkt schon gerne an das Sterben und alles was damit zusammenhängt? Die meisten von uns verdrängen diese Fragen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass viele – wenn überhaupt – erst kurz vor ihrem Tod an eine Regelung ihrer Vermögensverhältnisse denken. Oft ist dann eine gültige und sinnvolle Regelung nicht mehr möglich. Die Folge sind unnötige Erbstreitigkeiten und oftmals zerfällt der Besitz in viele Teile. Unter Umständen werden die Erben mit einer hohen Erbschaftsteuer belastet, die durch eine sinnvolle Gestaltung völlig legal hätte vermieden werden können. Eine Regelung der eigenen Vermögensverhältnisse (speziell für den Todesfall) sollte möglichst frühzeitig und bewusst erfolgen.

 

Referent:         Dr. Ralf Menzel, Notar

Termin/Zeit:     Donnerstag, 26. März 2020, 19.30 Uhr

Ort:                  vhs-Gebäude Jellenkofen, Tannenstraße 4

Der Eintritt ist frei!