E 362      „Eine bewusste Berührung sagt mehr als tausend Worte“ – Infoabend zum Kurs Babymassage

 

Die harmonische Babymassage nach Bruno Walter ist keine technische Massage, sondern Kunst. Alles was sie bewirkt, geschieht durch Zuwendung. Berührung gibt Vertrauen, Wärme, Trost und Bestätigung, die Grundlagen für eine positive Persönlichkeitsentwicklung des Säuglings!

Die Haut ist das erste ausgebildete Sinnessystem und bereits ab dem zweiten Schwangerschaftsmonat funktionsfähig. Das Kind erfährt bereits im Mutterleib „Berührung“, z.B. durch das Streicheln des Bauches. Die Haut dient so als erstes Medium und ist die Basis sozialen Austausches.

Ziel der harmonischen Babymassage ist es, die natürliche, gesunde Entwicklung und das Entfalten der Persönlichkeit durch adäquate Sinnesreizung zu fördern.

Wie setzt man Düfte und Rituale bei Kleinstkindern ein und welche Wirkung haben sie? Warum ist Krabbeln so wichtig? Was kann man gegen Blähungen und die sog. „Schlafzimmergänge“ tun? All diese Fragen werden im Vortrag beantwortet.

 

Referentin:        Marion Schuster, Erzieherin

Termin/Zeit:      Donnerstag, 1. März 2018, 19.30 Uhr

Ort:                  vhs-Gebäude Jellenkofen, Tannenstraße 4

Der Eintritt ist frei!