K 3761           Landshuter Hofmusiktage 2018

Samstag, 5. Mai  2018

Programm:

15.00 Uhr     Stadtführung: Auf den Spuren der Renaissance in Landshut

                    (Treffpunkt Rathaus)

17.00 Uhr     Freie Zeit, z.B. für Abendessen

19.00 Uhr     Konzert im Konzertsaal Heiligkreuzkirche

 

SÜDEN –

Konzert mit Marco Bearsley (Gesang) und Instrumentalbegleitung

Das Ligurische, Tyrrhenische, Ionische und Adriatische Meer – sie alle sind Teil der Mittelmeerregion. Aber diese Region hat ein Zentrum: Italien. Von Ventimiglia nach Triest führt die Reise den Küsten entlang zur Entdeckung von wundervollen Orten und außergewöhnlichen Menschen. Weiter südlich ist die Atmosphäre der Geschichte noch sehr präsent. Hier werden alte Legenden, die 1000 Jahre zurückliegen, noch immer erzählt und überleben alte Bräuche. Die Geschichten dieser Landschaft sind so alt wie die Dichtung, die uns auf dieser Reise begleitet. In diesen Liedern gibt es Geschichten von Kindern, vergangenen Liebschaften, von Schmerz über Verlust und von Glück über eine neue Freundschaft. Auf dem Weg zum SÜDEN begleiten uns die Klänge von Stefano Rocco und Fabio Accurso mit ihrer alten Kunstfertigkeit. Die Laute und die Gitarre, seit frühesten Zeiten Instrumente der Reisenden, werden ergänzt durch das Colascione von Leonardo Massa und die Tambourines von Vito De Lorenzi, traditionelle Instrumente Neapels. Liselotte Volckaert übersetzt den Rhythmus der Musik in Bewegung und tanzt die traditionelle Tarantella. Der italienische Tenor Marco Beasley widmet sich mit seiner faszinierenden Stimme der traditionellen Musik von Neapel und dem rezitierenden Gesang. Er ist ein Botschafter der Lebensfreude, Poesie und Musikalität Neapels. Er trat bereits in den bedeutendsten Konzertsälen der Welt auf, z.B. Salzburger Mozarteum.

 

Reiseleiter:

Cornelia Gößmann-Gmelch

Termin:

Samstag, 5. Mai 2018, 15.00 Uhr

Abfahrt:

Individuell mit dem PKW oder mit dem Zug

Treffpunkt:

Preis:

 

 

Anmeldeschluss:

Landshut Rathaus

44,00 Euro (inkl. Stadtführung und Konzertkarte der Kategorie 1)

 

31. Januar 2018

 

 

Anmeldung

Wenn Sie mit der linken Maustaste auf die rote Schrift Anmeldeformular öffnen clicken, öffnet sich das Anmeldeformular (evtl. müssen Sie nach unten scrollen) und Sie können sich zu dem angezeigten Kurs auf einfache Weise anmelden. Die Felder ausfüllen und absenden. Die Kontodaten können Sie per email oder auch telefonisch mitteilen. Die mit einem roten Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, ansonsten werden die Daten nicht übertragen. Bitte geben Sie, soweit vorhanden, auch eine Telefonnummer oder eine email-Adresse an, damit Sie auch kurzfristig erreicht werden können.

Pflichtfeld *

Geben Sie die Daten des Kurses ein, für den Sie sich anmelden wollen.

In das nachfolgende leere Feld geben Sie bitte die Zahlen und Buchstaben aus dem Bild ein. Auf Klein- und Großschreibung brauchen Sie nicht zu achten. Wenn Sie den Inhalt nicht genau erkennen können, klicken SIe auf den kleinen Kreis neben dem Bild. Dann ändert sich der Inhalt.

Diese lästige Prozedur ist leider zum Schutz vor automatischen emails notwendig.

  Captcha erneuern  
  
 

Am Sonntag, den 10. Dezember 2017 besucht die vhs Ergoldsbach-Neufahrn-Bayerbach die Nachmittagsvorstellung des Musicals "Der Glöckner von Notre Dame" im Deutschen Theater München.

Musikschule Ergoldsbach

Programm der Abteilung für Elementare Musikerziehung an der Musikschule Ergoldsbach

Zum neuen Schuljahr 09/10 startet auch die Musikschule Ergoldsbach in ein neues Unterrichtsjahr. In der Abteilung für Elementare Musikerziehung, unter der Leitung von Beate Summer, werden folgende Kurse angeboten:

Baby-Musikgarten

Der Baby-Musikgarten lädt Babys von 4 bis 18 Monaten und ihre Eltern zum musikalischen Spiel ein. Gemeinsames Musizieren und Musikhören in dieser frühen Phase ist für das Kind Nahrung für Körper, Seele und Gehirn. Mit Tönen und Geräuschen können sie Ihr Baby zum Lachen bringen – mit einem Lied wieder beruhigen.

Babys erkunden mit Hingabe Stimme und Körper. Sie untersuchen alles in der näheren Umgebung was rasselt und knistert, leuchtet und klappert. Genau die richtige Zeit, um im Baby-Musikgarten Rasseln, Klanghölzer und bunte Tücher zu erobern. In einer stressfreien und entspannten Umgebung können Eltern und ihre Babys eine schöne Zeit erleben und gleichzeitig ihrem Kind für die Entwicklung wichtige Impulse geben. Es wird pro Halbjahr jeweils ein Kurs mit 16 Wochenstunden à 30 Minuten angeboten.

Musikgarten

Der Musikgarten ist ein Konzept für Eltern zusammen mit ihren Kindern zwischen 18 Monaten und 3 Jahren. Er setzt sich aus drei thematisch verschiedenen Kursen zusammen. Ein Kurs geht über 16 Wochenstunden à 30-35 Minuten.

Dieser Kurs geht auf den wachsenden Erlebnisraum der Kinder ein. Die Themen heißen „Zuhause“, „Tierwelt“ und „Beim Spiel“. Die Kleinkinder werden immer aktiver und beginnen, weitere Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen. Das Staunen über Bewegungen, Echospiele und Instrumentenspiel steigert sich zu begeistertem Imitieren. Der Musikgarten stärkt diese Neigung und fördert die Motorik, die Sprach- und Hörentwicklung und die Sozialisation. Ein Kurs umfasst 16 Wochenstunden à 30-35 Minuten. Die Kurse können danach natürlich fortgesetzt werden.

Anmeldung und weitere Informationen

am Elterninfoabend oder auch gerne telefonisch bei der Musikschule Ergoldsbach unter 08771/910841 oder 0176/70028528

K 3581        Sister Act  (Musical)

 

Sonntag, 25. Juni 2017                                    

Beginn: 14.30 Uhr

                                  

Abfahrt:

12.15 Uhr in Neufahrn, Ortsmitte (Mexikaner)

12.30 Uhr in Ergoldsbach, Bahnhof

 

Kosten: 89,00 Euro

(incl. Fahrt und Karten der

besten Kategorie, Reihe 4, 5 und 6)

 

Sister Act

Das Broadway Musical mit der Musik von Alan Menken

 

Mit SISTER ACT zeigt das Deutsche Theater München einen international gefeierten Musical-Blockbuster. Die energiegeladene Show begeisterte mit himmlischen Stimmen, göttlichen Songs, sakralen Kulissen, glitzernden Kostümen und frechen Dialogen bereits das Publikum in London, am New Yorker Broadway, in Hamburg, Paris, Wien und Mailand.

 Das Musical erzählt die Geschichte der talentierten Nachtclubsängerin Deloris van Cartier, die von einer Bühnenkarriere träumt. Als sie zufällig Zeugin eines Mordes wird, muss sie sich ausgerechnet in einem Kloster vor den Gangstern verstecken. Delores stellt dabei die Klosterwelt auf den Kopf und erfährt zum ersten Mal in ihrem Leben wahre Freundschaft.

 Sister Act ist eine Produktion von Whoopi Goldberg und Stage Entertainment.

 Anmeldeschluss: 24. April 2017!

Anmeldung

Wenn Sie mit der linken Maustaste auf die rote Schrift Anmeldeformular öffnen clicken, öffnet sich das Anmeldeformular (evtl. müssen Sie nach unten scrollen) und Sie können sich zu dem angezeigten Kurs auf einfache Weise anmelden. Die Felder ausfüllen und absenden. Die Kontodaten können Sie per email oder auch telefonisch mitteilen. Die mit einem roten Stern gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden, ansonsten werden die Daten nicht übertragen. Bitte geben Sie, soweit vorhanden, auch eine Telefonnummer oder eine email-Adresse an, damit Sie auch kurzfristig erreicht werden können.

Pflichtfeld *

Geben Sie die Daten des Kurses ein, für den Sie sich anmelden wollen.

In das nachfolgende leere Feld geben Sie bitte die Zahlen und Buchstaben aus dem Bild ein. Auf Klein- und Großschreibung brauchen Sie nicht zu achten. Wenn Sie den Inhalt nicht genau erkennen können, klicken SIe auf den kleinen Kreis neben dem Bild. Dann ändert sich der Inhalt.

Diese lästige Prozedur ist leider zum Schutz vor automatischen emails notwendig.

  Captcha erneuern  
  

 Musikschule Ergoldsbach

Ballett an der Musikschule, Tanzunterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

 

Die Tanzabteilung der Musikschule Ergoldsbach bietet auch in diesem Schuljahr wieder ein umfangreiches Angebot für mehrere Altersklassen.

Schnupperstunde ist nach Anmeldung möglich!!

 

Tänzerische Frühförderung für die Jüngsten ab 3 Jahren. Dieser Kurs ermöglicht den Kindern auf eine spielerische und kindgerechte Art, die faszinierende Welt des Tanzens kennen zu lernen. Die Kinder werden in ihrer eigenen Kreativität, Wahrnehmung und Rhythmik gefördert. In spielerischer Atmosphäre werden verschiedene Bewegungsmöglichkeiten im Raum erlernt und individuell umgesetzt. Nicht die Perfektion steht im Mittelpunkt, sondern das Entdecken der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zur Musik und die Freude an der Bewegung.

 

Bambiniballet für fünf- bis sechsjährige Kinder, Ballet für Sieben- bis Achtjährige sowie Ballettunterricht für Fortgeschrittene.

Dieser Unterricht erfolgt nach den Grundlagen des klassischen Tanzes. Die Schüler erlernen durch gezielte methodisch aufgebaute Übungen an der Stange und im freien Raum Körperhaltung und Körperbeherrschung. Elastizität, Leichtigkeit und Orientierungsfähigkeit werden ebenso gefördert wie Grazie, Ausdruck, Musikalität und Disziplin. Doch auch hier stehen Spaß und Freude an erster Stelle beim Erlernen der Königsdisziplin im Tanz.

 

Jazz/Funky Dance für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Nach einem Warm-up, das aus Isolationsübungen, Muskelaufbau und Dehnübungen besteht, werden verschiedene Schrittkombinationen und Choreographien erlernt. Fördert Kraft, Ausdauer, Dehnfähigkeit und das Gespür für die Musik! Getanzt wird zu aktueller Musik in immer wieder neuen Variationen. Jazz-Dance ist ausdrucksvoll, fetzig und intensiv, und es ist bestimmt für jeden was dabei.

 

Kursleiterin:    Juliane Bürger (Leiterin der Tanzabteilung)

Unterricht:       Dienstag und Donnerstag

Info nur unter: 08771/910841